Hodjanernes Blog

29 april 2016

Kulturberigelse ved Folkefest i Erlangen: “Rettungsinsel” (redningsøer) for kvinder og piger

Ved en Folkefest i den tyske by Erlangen opfører man 4 “redningsøer” til beskyttelse af kvinder og piger under mottoet „Spaß haben! Keinen Ärger. Keine sexuelle Gewalt am Berg!“ for tusindvis af Euro.

erlangen

Bemærk at seksualforbryderen på plakaten bærer tyske Lederhosen! Og hvor stammer den blå farve fra? Egentlig er det jo stærkt diskriminerende – hvor er redningsøerne for de 25 andre køn?

Mere om sagen på PI

Aktivister spreder falske rygter i Grækenland og forårsager kaos

28 april 2016

16 år gammel jente slått i koma fordi hun gikk med skjørt

En 16 år gammel jente ble omringet av en gruppe muslimske kvinner og slått i koma, fordi hun gikk med kjole i et hovedsaklig muslimsk område.

Overfallet skjedde på en trikkeholdeplass i Frankrike. In English: A 16 year old girl was beaten into coma by a muslim gang of mainly women. The reason was that she was wearing a dress.

Lars Hedegaard på Facebook

Må venstreekstremisterne det?

Da jeg må leve med dødstrusler og er under politibeskyttelse, går jeg ud fra, at PET med jævne mellemrum tjekker min mail for at finde ud af, om der er et forhøjet trusselsbillede.
Jeg synes også de skulle interessere sig for Redox og AFA, der har specialiseret sig i at true og ødelægge livet for ordentlige mennesker, som mener noget andet end disse galninge.
Mig bekendt er det strafbart at tage fotos af folk for at anbringe dem i arkiver, så voldsmændene senere kan slå dem til plukfisk, få dem fyret fra deres arbejde mv.
Hvor længe skal venstrefascisterne have lov til at operere, inden ordensmagten sætter en stopper for deres hærgen? Politiet har jo midlerne til at afsløre dem. Men Justitsministeriet mener måske ikke, at det er en påtrængende opgave at beskytte ytringsfriheden?
Findes der ikke et par behjertede folketingsmedlemmer, der vil spørge Søren Pind, hvad han agter at gøre ved sagen? Eller skal vi tvinges til selvtægt, f.eks. ved at give en røvfuld til fascisternes udsendte fotografer?

26 april 2016

I de venstreekstremes arkiv

Deltager man i For Friheds lovlige og fredelige demonstrationer risikerer man at blive hængt ud og arkiveret – med risiko for at blive overfaldet, skriver Kuzma Parlov, der netop selv har oplevet de venstreekstremes metoder.

Læs resten her.

22 april 2016

Norsk skoleelev banket til blods av negere i Trondheim

En norsk skoleelev fra Charlottenlund videregående skole i Trondheim ble lurt inn i en garderobe på skolen.

Der ventet en utenlandsk gjeng på 6-7 personer. Den norske eleven blir så angrepet og slått slik at blodet flyter utover gulvet. Eleven blir påført nesebrudd og hjernerystelse. Norske medier forteller ikke om at voldsmennene er utenlandske eller at offeret er norsk.

20 april 2016

Saudi Barbarien er Verdens kræftsvulst

14 april 2016

UPDATE: Three sources in Halifax to reveal refugee bullying details

Kulturberigelse i Stuttgart: 50 politifolk såret – 4 uarbejdsdygtige

Week-endens kampe mellem tyrkere og kurdere i Stuttgarts gader kostede dyrt.

Wie erst jetzt bekannt wurde sind nicht wie ursprünglich vermeldet 12, sondern mindestens 50 Polizeibeamte verletzt worden, vier davon sind ab sofort dienstunfähig. Dazu zehn verletzte Demonstranten, unbeteiligte verletzte Passanten, zertrümmerte Polizeiautos, brennende Müllcontainer. Es wurden Baustellenabschrankungen umgeworfen und beschädigt, Pflastersteine aus der Fahrbahn gerissen und als Wurfgeschosse missbraucht, ebenso Stangen, Flaschen und Pyrotechnik. Vor Ort wurden am Sonntag bereits 26 meist kurdische Tatverdächtige ermittelt, die allerdings alle noch am selben Tag wieder freigesetzt wurden.

Mere på PI

Den tyske Løgnepresse vil ikke beskæftige sig med sagen udover at være imod, at politiet får vandkanoner.

12 april 2016

Canada: Forældre bange for at stå frem i “Halifax flygtninge bølle” sagen

Arabiske klaner styrer Berlins underverden og har kun respekt for udvisning og lange fængselsstraffe.

Og ingen af delene sker!

11 april 2016

Bergkamen i Tyskland: Kvinde forsøgt kulturberiget af 20 mænd

Am Freitag Abend wurde die Polizei gegen 23.16 Uhr zur Frühjahrskirmes an der Ebertstraße gerufen.

Dort sei eine Frau sexuell belästigt worden. Vor Ort befände sich eine Gruppe von etwa 20 Personen. Die Situation drohe zu eskalieren. Nach Angaben von Zeugen sollen mehrere arabisch wirkende Männern eine 30jährige Bergkamenerin augenscheinlich bewusst von den sie begleitenden Personen separiert haben, um sie dann oberhalb der Bekleidung zu begrapschen. Als der Ehemann dies realisierte und zu seiner Frau eilte, sei ihm von den Männern der Arm verdreht und er sei in ein Gebüsch gestoßen worden.

Mere på PI

Græsk politi eftersøger tyske aktivister der opfordrer ‘flygtninge’ til at storme grænsen

‘Flygtninge’ brænder 2 flygtningecentre af og forsøger at give nazister skylden

Binnen kurzer Zeit brannten in Deutschland zwei Flüchtlingsunterkünfte.

Eine in der Stadt Bingen und eine in Winsen (Foto). Nun stellte sich heraus, dass beide Brände mutwillig von Asylbewerbern gelegt wurden. Bei einem Brand versuchte ein Syrer durch Hakenkreuz-Schmierereien eine falsche Fährte zu vermeintlich „rechten Tätern“ zu legen.

Binnen kurzer Zeit brannten in Deutschland zwei Flüchtlingsunterkünfte. Eine in der Stadt Bingen und eine in Winsen (Foto). Nun stellte sich heraus, dass beide Brände mutwillig von Asylbewerbern gelegt wurden. Bei einem Brand versuchte ein Syrer durch Hakenkreuz-Schmierereien eine falsche Fährte zu vermeintlich „rechten Tätern“ zu legen.

Mere på PI

8 april 2016

Sverige betaler billetten for at Danmark overtager en af landets mest hadede islamvasorer

Sverige betaler for at voldsmanden kan blive fløjet til Danmark i privatfly.

Den 21-årige mand der i januar overfaldt en mor til to små børn ved en nedgang til metroen i Stockholm, er nu blevet udvist.

Han blev lagt for had i hele Sverige, da overvågninsgvideoen af overfaldet blev frigivet af politiet. her kunne man se, hvordan han slog hende foran hendes skrækslagne børn, før han kom tilbage og spyttede på hende.

Årsagen til overfaldet skulle findes i, at kvinden havde afbrudt hans forsøg på at stjæle fra en ældre kvindes taske.

Mere på Dagens

Den gennemsnitlige ANTIFA er arbejdsløs og bor hjemme hos Moar

Antifa lebt größtenteils noch bei Mutti

Laut der neusten Verfassungsschutzstudie radikalisiert sich die linksextreme Szene in Berlin zunehmend. Der hauptsächlich männliche, linke Durchschnittstäter ist zwischen 18 und 29 Jahre alt, besitzt meist eine Mittlere Reife aber keinen Job und wohnt zu 92 Prozent noch bei Mutti zuhause. Die eskalierende Gewalt wird nun von jenen bejammert, die Linksextremismus finanzieren und politisch unterstützen.

Mere på Metropolico

7 april 2016

Tyske myndigheder forsøger bevidst at skjule omfanget af voldtægter begået af Rapefugees

Wie aufgrund der muslimisch-rassistischen Silvester-Pogrome bekannt wurde, werden Straftaten von „Flüchtlingen“ systematisch vertuscht:

„Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solchen Taten sollen beantwortet werden.“

VOLDTAEGT

Fra: Vergewaltigung durch Asylanten, Flüchtlinge, Migranten

Og her er et kort over enkelttilfælde af kriminalitet begået af migranter.

PI har en lang liste i dag (detaljer), ellers kan man søge her på bloggen (voldtægt), (rapefugee).

Kaiserslautern (ots) – Die Polizei fahndet derzeit nach einem unbekannten Mann (Foto oben) der im Verdacht steht, im Laufe des Montagnachmittags drei Kinder im Stadtgebiet sexuell belästigt zu habe.

Rendsburg: Zwei neunjährige Mädchen sind am Sonnabend im Schwimmzentrum an der Untereider von zwei Männern unsittlich berührt worden.

Mainz: Am Montag vergangener Woche wurde der Polizei in Bad Kreuznach der sexuelle Missbrauch eines 7-jährigen Mädchens durch einen Asylbegehrenden angezeigt.

München: Am Dienstag, 05.04.2016, um 08.30 Uhr, befand sich ein 27-jähriger Äthiopier in einer Straßenbahn an der Münchner Freiheit. Dort sprach er eine 28-jährige Münchnerin an und zeigte ihr sein Geschlechtsteil.

Salzburg: Zwei Frauen sind in der Nacht auf Samstag in der Salzburger Altstadt von einem 25-Jährigen sexuell belästigt worden.

Höchststädt: Eine 17-Jährige ist am Donnerstag gegen 16.45 Uhr von einem Mann sexuell belästigt worden.

Celle: Eine Gruppe von fünf jugendlichen Flüchtlingen aus Afghanistan, die in einer Unterkunft in Mellendorf untergebracht sind, hat am späten Samstagnachmittag zwei elfjährige Mädchen im Celler Badeland sexuell belästigt.

Oranienburg: Zwei Asylbewerber aus Hennigsdorf (Oberhavel) müssen sich seit Donnerstag wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung vor dem Amtsgericht Oranienburg (Oberhavel) verantworten.

Weitnau: Mit einer Meldung vom Sonntag berichtete die Polizeiinspektion Kempten von einem Vorfall vom vergangenen Samstag, 27. Februar 2016, bei dem ein 19-jähriger Mann in der örtlichen Asylbewerberunterkunft Frauen belästigte.

Ribnitz-Damgarten. Eine 41-jährige Frau aus Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) hat am Mittwoch bei der Polizei Anzeige erstattet, weil sie auf den Parkplatz des Supermarktes in der Boddenstraße durch drei offenbar ausländische Personen bedrängt worden sei.

Löhne/Bad Oeynhausen: Ein Flüchtling aus Algerien soll am Dienstagabend in der Westfalen-Bahn auf dem Weg von Hannover nach Osnabrück ein Mädchen angegriffen haben.

Luckenwalde: In der Asylunterkunft an der Forststraße in Luckenwalde ist am Mittwoch, 14.38 Uhr, ein afghanischer Asylsuchender auf der Flucht vor der Polizei aus einem Fenster im ersten Stock gesprungen. Kurz vorher hatte der Heimleiter die Polizei gerufen, weil er von den Eltern des siebenjährigen Mädchens Lavina M.* – eine Flüchtlingsfamilie aus Tschetschenien – erfahren hatte, dass Haidari B. (26) versucht haben soll, sie zu vergewaltigen.

Wien: Um 1.30 Uhr fand eine Zeugin eine junge Frau unter den Stadtbahnbögen auf. Die eintreffenden Polizisten verständigten sofort die Rettung.

Dippoldiswalde: Das Mädchen hielt sich an der Wartehalle der Buslinie 388 Richtung Glashütte auf, als sich zwei Unbekannte neben sie stellten und nach Geld fragten.

Hörstel (ots) – Am Donnerstag (03.03.2016), zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr, ist an der Mühlenstraße ein Mädchen von einem Jugendlichen geschlagen worden.

 

6 april 2016

Nord-Rhein Westphalens Indenrigsministerium forsøgte at få Kölns politi til at skjule hvad der foregik nytårsaften

Es sind Vorwürfe, die politisch kaum brisanter sein können.

Sie kommen von der Polizei selbst, werfen ein ganz neues Licht auf den Umgang mit den Sex-Übergriffen in der Kölner Silvesternacht – und dürften für NRW-Innenminister Ralf Jäger (55, SPD) zu einer neuen, großen Gefahr werden.

Laut internen Polizeivermerken und E-Mails rief ein Beamter der Landesleitstelle, die Teil des Minister Jäger unterstellten Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD NRW) in Duisburg ist, nach Erhalt der brisanten WE-Meldung in Köln an, um die Bitte zu übermitteln, die Meldung zu „stornieren“ bzw. den Begriff „Vergewaltigung“ zu streichen.

Dies sei „ein Wunsch aus dem Ministerium“. Die Kölner Polizei blieb zum Glück standhaft. Eine direkte Anweisung aus der Landesregierung zur Vertuschung? Es wäre ein handfester Skandal.

Mere på Express

Nu kræver man at Indenrigsministeren Jäger går af.

 

5 april 2016

Journalist og kameramand chikaneres i Molenbeek

Kulturberigels i Marseille: Politiker vil bygge anti-Kalasnikov mure rundt om skolerne

Filed under: Frankrig, Kriminalitet, Mangfoldighed, Multi-kulti, Politi, Trusler, Våben, Vold — Hodja @ 16:44

Im Norden Marseilles bekriegen sich Drogenbanden auf offener Straße.

Die sozialistische Senatorin Samia Ghali:

“Es gibt Leute, die in den Straßen das Schießen mit ihren Kalaschnikows üben.” In der betreffenden Schule fänden sich regelmäßig frische Einschusslöcher. Mit einer “Anti-Kalaschnikow-Mauer” könne man sicherstellen, dass keine Schulkinder zufällig getroffen würden.

Die große Verbreitung von Kalaschnikows in der Region verschärft die Probleme. Angeblich zirkulieren Hunderte Maschinengewehre des Typs AK-47.

Mere på Spiegel Online

Older Posts »

The Silver is the New Black Theme. Blog på WordPress.com.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Slut dig til de 104, der følger denne blog