Hodjanernes Blog

21 december 2016

Under 3% af de 1,2 millioner islamvasorer der kom til Tyskland i 2015 er i arbejde

Fewer than three per cent of the 1.2 million migrants who came to Germany in the last two years have found employment, newly released government figures show.

However, the migrant crisis has created around 60,000 jobs for Germans in social work, teaching, public administration, and security, Möller said. In August, Breitbart London reported how migrants in the town of Waldenburg had refused to take the jobs, saying they didn’t have to as they were there on invitation from German Chancellor Angela Merkel.

Mere på Breitbart

Mindehøjtidelighed foran Merkels kancelli i Berlin

Renate Kunast (Grünen): Terroranslag har intet med flygtninge at gøre

100.000 Euro i dusør for Anis Amris

Amris sad 4 år i fængsel i Italien og skulle derefter udvises.

HANDOUT - Der am 21.12.2016 vom Bundeskriminalamt (BKA) zur Verfügung gestellte Fahndungsaufruf zeigt Fotos des tatverdächtigen Tunesiers Anis Amri, der am 19.12.2016 den Anschlag mit einem Lastwagen auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin verübt haben soll. Für Hinweise hat die Bundesanwaltschaft bis zu 100 000 Euro Belohnung ausgeschrieben. ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Fahndung Amris und nur bei Urhebernennung Foto: -/Bundeskriminalamt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

HANDOUT – Der am 21.12.2016 vom Bundeskriminalamt (BKA) zur Verfügung gestellte Fahndungsaufruf zeigt Fotos des tatverdächtigen Tunesiers Anis Amri, der am 19.12.2016 den Anschlag mit einem Lastwagen auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin verübt haben soll. Für Hinweise hat die Bundesanwaltschaft bis zu 100 000 Euro Belohnung ausgeschrieben. ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Fahndung Amris und nur bei Urhebernennung Foto: -/Bundeskriminalamt/dpa +++(c) dpa – Bildfunk+++

Anis Amri saß in Italien vier Jahre im Gefängnis

Nach italienischen Presseberichten kam Anis 2011 minderjährig auf der sizilianischen Insel Lampedusa als Bootflüchtling nach Italien. Dort zündete er mit anderen Flüchtlingen das Auffangslager an, wurde verhaftet und zu vierjähriger Haftstrafe verurteilt. Nach seiner Freilassung mit Abschiebungsurteil setzte er sich 2015 offenbar nach Deutschland ab. Die Haftstrafe saß er im Gefängnis Ucciardone von Palermo ab. Das berichten unter anderem “La Repubblica” und “La Stampa”.

Nach einem Bericht des “Giornale della Sicilia” sei Anis auch im Gefängnis Ucciardone von Palermo immer wieder als gewalttätig aufgefallen. Nach seiner Freilassung kam er zunächst in Abschiebehaft, musste dann aber auf freien Fuss gesetzt werden, weil die Anerkennung der Behörden in Tunesien für eine Abschiebung nie in Italien eintraf. Außerdem berichtete das Blatt, dass Italien die Informationen über den verurteilten Anis in das SIS, das europäische Schengen-Informationssystem einfügte

Han kunne ifølge DR TV-Avisen ikke udvises til Tunesien, fordi han ingen ID-papirer havde. De samme papirer, man nu påstår at have fundet i lastbilen, som han anvendte til terroraktionen???

Wer die Nachrichtensendungen nach dem Attentat in Berlin verfolgte, traute seinen Augen und Ohren nicht. Der deutsche Inneminister Thomas de Maiziere musste zugeben, dass der mutmaßliche Attentäter, der nahe der Gedächtniskirche in Berlin in einen Weihnachtsmarkt raste und zahlreiche Menschen tötete und verletzte, bereits in Auslieferungshaft gesessen war. Die Begründung, warum man den Mann wieder laufen ließ, klingt wie Hohn für die Hinterbliebenen der Opfer:

Er hatte keine Papiere.
Der tunesische Staat war nicht bereit, Ersatzdokumente auszustellen.

Also ließ man den amtsbekannten Anis Amri, der Kontakt zu radikal-islamischen Verbänden haben soll, wieder frei. Er tauchte unter – bis er mutmaßlich diese schreckliche Tat in Berlin verübte

Pakistaneren man først anholdt for angrebet, men siden løslod er nu sporløst forsvundet!

Tyske specialenheder har for en time siden stormet 2 boliger, men fuglen var fløjet.

Bayern: Politiet søger migranter.

Bei der Bundeswehr haben derzeit 26 Prozent der einfachen Soldaten einen Migrationshintergrund. Doch die Bundeswehr will den Anteil der Migranten noch erhöhen. Auf die Herkunft komme es nicht an.

Identitäre blokerer Merkels partikontor i Berlin

Filed under: AfD, Berlin, Identitaire, PEGIDA, Politik, Terrorism, Tyskland, Ytringsfrihed — Hodja @ 21:56

Identitäre Bewegung Deutschland – Protest vor der CDU Partei Zentrale am 21.12.16 in Berlin

In diesen Minuten besetzen identitäre Aktivisten die Geschäftsstelle der CDU Zentrale mitten im Herzen von Berlin. Mit deutlichen Forderungen werden wir solange vor dem Gebäude bleiben, zur Not über die ganze Nacht, bis ein ranghoher CDU Regierungsvertreter uns Rede und Antwort stehen wird.

Unsere Forderungen lauten:

1. Grenzen dicht – Sofortige Schließung unserer Grenzen und restriktiver Grenzschutz. Nur durch sichere Grenzen kann auch eine sichere Zukunft für unsere Heimat gewährleistet werden.

2. Remigration – Ausweisung aller illegal Eingewanderten und straffällig gewordenen Migranten.

3. Islamisierung stoppen – Streichung aller öffentlichen Mittel von Vereinen, die die Islamisierung unserer Heimat vorantreiben. Sowie die konsequente Ausschöpfung aller rechtlichen Mittel zur Unterbindung von radikalislamischen Bestrebungen.

#IBD | #WerdeAktiv | #DefendBerlin | #CDU | #Berlin | #Breitscheidplatz | #Islamisierung | #Migrantengewalt | http://www.identitaere-bewegung.de | http://www.identitaere-generation.info

Sargon of Akkad har en glimrende analyse af Islam og terror

Han hamrer en “analyse” fra the young Turks ned i jorden

Det gør han på sin sædvanlige sarkastiske måde med en del – velfortjente – eder 🙂

islam_lig_islam

Er dette gerningsmanden fra Berlin?

Den 21-23 årige Anis Amri fra Tunesien.

anis_amri

Mere på PI

Mordene i Berlin er bare toppen af isbjerget

Brian Lilley,Rebel Media forklarer, hvor omfattende muslimsk terror er!

En særdeles relevant og perspektivrig video !

Her er to links til the relegion of peace sitet:
de sidste 30 dage
home

BBC=British BIAS crap og andre MSM skjuler sandheden

I følge dem sagde morderen i Tyrkiet kun noget om Aleppo

Men vi ved fra videoen at morderen også råbte Allahu Achbar = Gud er størst ( Hodja har allerede bragt videoen)

Så det er sikkert at morderen ikke var budist/hinduist/kristen/jøde,men muslim !

bbcbias02

Det prøver MSM-fake-news organisationen BBC ( og andre) at skjule

Her er en Fox News video, hvor man ikke skjuler noget …

Utroligt at de MSM-fake-news “journalister” tror at vi kan narres – som om man ikke kan finde sandheden på blogs !

Taget fra Vlad

Kuwaitisk MP med en “besked” til Putin

Filed under: Kulturberigelse, Multi-kulti, Muslim World, Rusland, TrumfEs — Tags: — trumfes @ 09:53

Ih, hvor var det dog godt Vesten fik befriet Kuwait fra Sadam Hussein

arabere_kaempe_til_sidste_amerikaner

Taget fra Vlad

“Where sofar a dozen people were ‘Merkeled” !!

Black Pideon opfinder et nyt ord : Merkel-iseret på dansk !!

Og hvor han han ret !

Her giver han de væreste top-10 eksempler på kulturberigelse !

Men sålænge det tyske folk finder sig i Merkel og ikke stemmer på flygtningekritiske partier som AfD,
så vil “kulturberigelsen” fortsætte …