Hodjanernes Blog

13 oktober 2010

Unza unza time

Der bekannte bosnische Regisseur Emir Kusturica hat die Jury des 47. Filmfestivals von Antalya verlassen.

Der Filmemacher reagierte damit auf Kritiker, die ihm vorwarfen, serbische Kriegsverbrechen unterstützt zu haben. Vor seiner Abreise von dem Festival am Vortag habe Kusturica noch den türkischen Kulturminister Ertugrul Günay öffentlich zu seinem «Feind» erklärt, berichteten türkische Medien am Montag.

Kusturica hat sich mit Filmen wie «Zeit der Zigeuner» (1989) und «Schwarze Katze, weisser Kater» (1998) über das Leben der Roma international einen Namen gemacht. 2005 war er Leiter der Jury bei den Filmfestspielen in Cannes.
Kusturica stammt aus einer serbisch-muslimischen Familie in Sarajevo. Während der Balkan-Kriege in den 90er Jahren hat er den serbischen Präsidenten Milosevic unterstützt.

1 kommentar »

  1. Som Cherif El-Ayouty i Danmark, var Emir Kusturica i Bosnien nok temmelig alene om sin støtte til Milosevic.

    Like

    Kommentar af Nielsen — 13 oktober 2010 @ 13:38


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Skriv et svar

Udfyld dine oplysninger nedenfor eller klik på et ikon for at logge ind:

WordPress.com Logo

Du kommenterer med din WordPress.com konto. Log Out /  Skift )

Google photo

Du kommenterer med din Google konto. Log Out /  Skift )

Twitter picture

Du kommenterer med din Twitter konto. Log Out /  Skift )

Facebook photo

Du kommenterer med din Facebook konto. Log Out /  Skift )

Connecting to %s

%d bloggers like this: